aktuelle Projekte

  • Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran
  •  




    Premiere 7. Juli 2018 | 20 Uhr

    Weitere Vorstellungen:
    8. und 15. Juli | 20 Uhr
    Am 14. Juli bereits um
    18:30 Uhr
    Café FAUX PAS
    Tanztheater Company Urte Gudian

    Zu dick, zu dünn, zu spät, zu schön, zu alt, zu dominant, zu nett, zu verrückt, zu besitzergreifend, zu überfordert, zu flatterhaft, zu sparsam,
    zu wechselhaft und zu hilfsbereit?

    Nach ihrem Erfolg mit dem Tanztheater: »Ein Stück Wasser«, begibt sich die Company von Urte Gudian dieses Mal auf Spurensuche nach den kleinen und größeren menschlichen Fehlbarkeiten. Lässliche Entgleisungen paaren sich mit exzessivem Daneben-Sein; auf dem Parkett des Café Faux Pas üben sich die Enkelkinder der 7 Todsünden in allen möglichen und unmöglichen Nuancen der Unvollkommenheit: Performen und pflegen ihre Macken, torkeln und häuten sich im Schatten von Lust und Unlust. Entscheiden, wo der Spaß aufhört. Schlürfen in aller Unschuld Kaffee, wenn der Tanz vorbei ist.

    Die Company hat mit Urte Gudian eine eigene Tanzsprache entwickelt - changierend zwischen dem Abstrakten und Konkreten, Raum lassend für eigene Assoziationen. Selbstironisch, liebevoll, poetisch, bissig, humorvoll und todernst.

    Performance und Tanz:
    Karin Holz a. d. Heide, Nina Seibt, Marianne Schoeller
    Branka Schröder, Tania Schmid

    Musik Konzept:
    Ardhi Engl und Urte Gudian
    Gesang: Urte Gudian
    Licht:
    Jo Hübner
    Idee, Regie, Choreografie:
    Urte Gudian

    >>> Mehr Fotos

    >>> Eintritt

    Für Inhaber des München-Passes
    stellen wir ein Kontingent von 3-Euro-Karten zur Verfügung -
    bitte vorher reservieren!

    >>> Fahrplanauskunft